Programm & Abstracts                 "Innovationen in der Augenheilkunde"

Aktuelle Tagungsinformationen
   News and Updates

Anmeldung zur Tagung
   Registration
Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Collateral Events
Rahmenprogramm
   Social program
Jubiläumsparty
   Jubilee Party
DOG Information
   DOG Information
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Ausstellerliste
   Exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Teilnahmegebühren
   Registration fees
Impressum



DOG Homepage

Tagfahrlicht

Lachenmayr B.,
Gemeinschaftspraxis (München)

Das Tagfahrlicht wird seit Jahrzehnten in vielen Ländern weltweit verwendet. Es liegen besondere Erfahrungen aus den skandinavischen Ländern sowie aus Kanada und USA vor. Es wurden umfangreiche unfallanalytische Studien durchgeführt, die zweifelsfrei zeigen, dass durch das Tagfahrlicht ein Rückgang der Unfallzahlen im Bereich aller Verkehrsteilnehmer zu verzeichnen ist, insbesondere auch im Bereich der nicht motorisierten Verkehrsteilnehmer (Fußgänger) und auch gerade im Bereich der Zweiradfahrer. Grund ist die Tatsache, dass das Tagfahrlicht für alle am Verkehr Teilnehmenden einen Zugewinn an Information und Auffälligkeit bringt und die Sichtbarkeit erhöht, dadurch das Unfallrisiko vermindert. Die technischen Grundlagen der Realisierung des Tagfahrlichts, physiologisch-optische Überlegungen zum Wirkungsmechanismus und unfallanalytische Daten werden im Rahmen des Verkehrsophthalmologischen Symposiums dargelegt.

Zurück/Back