Programm & Abstracts                 "Innovationen in der Augenheilkunde"

Aktuelle Tagungsinformationen
   News and Updates

Anmeldung zur Tagung
   Registration
Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Collateral Events
Rahmenprogramm
   Social program
Jubiläumsparty
   Jubilee Party
DOG Information
   DOG Information
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Ausstellerliste
   Exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Teilnahmegebühren
   Registration fees
Impressum



DOG Homepage

Myasthenie gestern und heute

Neugebauer A.,
Universität zu Köln, Zentrum für Augenheilkunde (Köln)

Seit der Erstbeschreibung im 17. Jahrhundert spiegelt die Forschungsgeschichte der Myasthenia gravis wichtige medizinhistorische Kapitel wider: Von der klinischen Beobachtung über die Diagnostik des pathologischen Präparates, die Aufdeckung biochemischer Abläufe in der neuromuskulären Synapse, die gezielte Pharmakotherapie, die Einführung elektrophysiologischer Methoden, bis zu Identifikation der Erkrankung als einem Prototyp der menschlichen Autoimmunerkrankung. Das Referat führt in die Immunpathophysiologie der oft am Augenmuskel erstmanifestierten Erkrankung ein und schildert neuere molekularbiologische Konzepte zur Pathogenese. Krankheitsbild, Differenzialdiagnose und Therapie werden dargestellt.

Zurück/Back